Verändere Dich. Bilde Dich weiter!
Hintergrundbild für den Inhalt Weiterbildungsuchende

Bildungsurlaub

Was ist Bildungsurlaub?
Das Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) ist ein fester Bestandteil der Bildungs- und Weiterbildungspolitik des Landes Berlin.

Es bezeichnet den Rechtsanspruch von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern  gegenüber ihren Arbeitgebern auf bezahlte Freistellung von der Arbeit für die Teilnahme an Bildungsveranstaltungen, die von der zuständigen Senatsverwaltung anerkannt worden sind oder als im Sinne des BiUrlG als anerkannt geltenden Veranstaltungen. Dazu zählen berufliche Bildungsveranstaltungen, die von öffentlichen Schulen, öffentlichen Volkshochschulen, Hochschulen oder anerkannten Privatschulen durchgeführt werden.
Diese Veranstaltungen dienen der politischen Bildung und/oder der beruflichen Weiterbildung. Der Anspruch ist unabhängig vom Lebensalter.

Wieviel Bildungsurlaub steht mir zu?
Innerhalb eines Zeitraumes von zwei aufeinander folgenden Kalenderjahren kann der Bildungsurlaub 10 Arbeitstage betragen. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres haben sogar einen Anspruch von 10 Arbeitstagen in einem Kalenderjahr. Auszubildende können sich lediglich für politische Bildungsveranstaltungen freistellen lassen.

Eine Liste der in Berlin anerkannten Bildungsurlaubsveranstaltungen finden Sie hier:
Link zur Webseite