Verändere Dich. Bilde Dich weiter!
Hintergrundbild für den Inhalt Unternehmen

Förderprogramme

Förderungen…


Qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind eine der Hauptquellen für den unternehmerischen Erfolg. Die regelmäßige Weiterbildung ihrer Beschäftigten ist für Unternehmen ein wichtiges Instrument, um den sich verändernden Herausforderungen auf dem Markt gerecht zu werden. Dabei kann die Qualifizierung in unterschiedlichen Formen erfolgen. Einige Weiterbildungen werden speziell gefördert.

Sie suchen finanzielle Unterstützung für Weiterbildungsvorhaben in Ihrem Unternehmen? Hier finden Sie eine Auswahl von Förderprogrammen für Unternehmen. Wenden Sie sich bei Interesse bitte an die jeweilige Förderstelle. In manchen Fällen könnte auch eine Förderung für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Privatpersonen möglich sein. Diese Förderprogramme finden Sie bei unserer Zielgruppe Weiterbildungsuchende.
Link zu Weiterbildungsuchende

Hier gelistete Programme erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • Es handelt sich um eine Förderung mit öffentlichen Geldern.
  • Das Programm wendet sich an das Unternehmen als Organisation.
  • Die Förderung kann nur durch ein Unternehmen beantragt werden.
  • Die Förderung dient der Entwicklung des Unternehmens.
  • Die Förderung bezieht sich auf die berufliche Weiterbildung der Beschäftigten des Unternehmens.
Details
BAHNfrei - Marzahn-Hellersdorf KMU erhalten Informations- und Beratungsangebote zu Ausbildungs- und Fördermöglichkeiten
Link zur Website Kontakt

ABU Akademie für Berufsförderung und Umschulung gGmbH

Beilsteiner Straße 11

12681 Berlin

Tel.: 030 / 54 99 60 - 110 info@abu-ggmbh.de

 

Projektleiterin

Anne-Katrin Zielinski

Tel.: 030 549960-192

E-Mail: zielinski@abu-ggmbh.de

 

Bildungsberaterin

Antje Finke

Tel.: 030 549960-191

E-Mail: afinke@abu-ggmbh.de

 

Hinweis

Das Projekt BAHNfrei wird gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.

Druckversion
Details
Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen Ratsuchenden erhalten Unterstützung um Abschlüsse, die im Ausland erworben wurden, auch in Deutschland formal anerkennen zu lassen.
Link zur Website Kontakt

Informationen zu weiteren, für die Anerkennung zuständigen Stellen, finden Sie hier: https://www.berlin.de/sen/bjw/anerkennung/

Hinweis

Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird gefördert durch Mittel des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Europäischen Sozialfonds.

Das IQ Landesnetzwerk Berlin wird koordiniert durch die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Soziales.

Druckversion
Details
Arbeits- und Ausbildungsplätze für Schwerbehinderte Förderung der Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen.
Link zur Website Kontakt

Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin
- Integrationsamt -
Turmstr. 21
10559 Berlin

Telefon: 0 30 / 9 02 29-3304
Fax: 0 30 / 9 02 29-33 99

Hinweis

siehe Integrationsamt

https://www.integrationsaemter.de/Leistungen/498c214/index.html

 

Druckversion
Details
Assistierte Ausbildung (AsA) Förderungsbedürftige Jugendlichen werden beim Berufsausbildung unterstützt.
Link zur Website Kontakt

Berufsberatung der Arbeitsagentur oder Jobcenter

Hinweis

Die Assistierte Ausbildung ist ein Förderprogramm der Arbeitsagentur bzw. der Jobcenter.

Druckversion
Details
Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG - Meister-BAföG) Fachkräfte werden unterstützt, einen höheren beruflichen Abschluss zu erreichen.
Link zur Website Kontakt

Für die Bezirke: Pankow, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Pankow, Reinickendorf, Treptow-Köpenick:

Bezirksamt Lichtenberg - Amt für Ausbildungsförderung
Alt Friedrichsfelde 60 - Haus 2
10315 Berlin
Tel.: 030 90296 0

 

Für die Bezirke: Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Charlottenburg-Wilmersdorf, Spandau, Zehlendorf- Steglitz, Tempelhof-Schöneberg, Neukölln: 

Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf - Amt für Ausbildungsförderung
Otto-Suhr-Allee 100
10585 Berlin
Frau Wolgast
Tel.: 030 90296 10

Hinweis

Die Förderung erfolgt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Druckversion
Details
Aufstiegsstipendium Fachkräfte erhalten finanzielle Unterstützung für einen berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses
Link zur Website Kontakt

Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung

Lievelingsweg 102-104, 53119 Bonn

Tel.: 0228 / 6 29 31-0


E-Mail: info@sbb-stipendien.de

Hinweis

Beschäftige  bzw. Studenten stellten den Antrag an die Stiftung Begabtenförderungswerk berufliche Bildung.

Die Förderung erfolgt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Druckversion
Details
Aus- und Weiterbildung im Güterkraftverkehrsgewerbe Förderung von betrieblichem Ausbildungsverhältnissen und Weiterbildungsmaßnahmen in Unternehmen des Güterverkehrs
Link zur Website Kontakt

Bundesamt für Güterverkehr

Postfach 19 03 11

50500 Köln

Service-Nummer: 0221 5776-2699

(Mo.-Do. 9-11:45 u. 13:15 -15 Uhr, Fr. bis 14.30 Uhr)

Hinweis

Die Förderung erfolgt durch das Bundesamt für Güterverkehr.

Druckversion
Details
Ausbildung für Menschen mit Behinderung Menschen mit Behinderung werden unterstützt, in anerkannten Ausbildungsberufen betrieblich ausgebildet zu werden
Link zur Website Kontakt

Die Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit (BA) bietet kompetente Unterstützung.

Hinweis

Das Programm wird durch die Bundesagentur für Arbeit gefördert.

Druckversion
Details
Ausbildung junger Erwachsener (AjE) Jungen Erwachsenen wird die Chance gegeben, einen anerkannten Berufsabschluss nachzuholen.
Link zur Website Kontakt

SPI Consult GmbH
Bernburger Str. 27, 10969 Berlin
Ansprechpartner/in: Sylvia Runge
Tel.: (030) – 69 00 85-55
E-Mail: ausbildung@spiconsult.de

Hinweis

Das Projekt Ausbildung junger Erwachsener (AjE) wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Soziales gefördert.

Druckversion
Details
Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) Jugendliche werden unterstützt, einen erfolgreichen Abschluss in der Berufsausbildung zu schaffen.
Link zur Website Kontakt

Servicenummer der Arbeitsagentur:

01801 555111

Hinweis

Das Programm wird von der Bundesagentur für Arbeit gefördert.

Druckversion
Details
Ausbildungsplatzprogramm (BAPP) Für die Verbesserung der Ausbildungsplatzsituation und Fachkräfteentwicklung
Link zur Website Kontakt

zgs consult GmbH 

Geschäftssitz

Bernburger Straße 27

10963 Berlin



Sylvia Runge
Instrumentenverantwortliche

Tel.: +49 30 69 00 85 -55
Fax: +49 30 69 00 85 -85

s.runge@zgs-consult.de

Hinweis

Das Programm Ausbildungsplatzprogramm (BAPP) iwird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Soziales gefördert.

Druckversion
Details
Ausbildungsstart Plus - Jobstarter Kleine und mittelständische Berliner Handwerksbetriebe werden unterstützt, Jugendlichen mit schlechteren Startchancen eine betriebliche Ausbildungsvorbereitung oder in eine duale Ausbildung zur Verfügung zu stellen.
Link zur Website Kontakt

Sylvelie Laß

Telefon +49 30 259 03 - 374
E-Mail: s.lass@hwk-berlin.de

Yvonne Loeff

Telefon +49 30 259 03 - 340
E-Mail: loeff@hwk-berlin.de

Hinweis

Das Jobstarterprogramm wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Druckversion
Details
Ausbildungszuschuss Unterstützung der Aus- oder Weiterbildung von schwerbehinderten Menschen durch Zuschüsse zur Ausbildungsvergütung.
Link zur Website Kontakt

Arbeitgeber-Hotline: 0800 4 5555 20

Hinweis

Das Programm wird gefördert durch die Bundesagentur für Arbeit.

Druckversion
Details
Außerbetriebliche Berufsausbildung (BaE) Die Außerbetriebliche Berufsausbildung soll lernbeeinträchtigten und sozial benachteiligten jungen Menschen einen Ausbildungsabschluss ermöglichen.
Link zur Website Kontakt

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Agentur für Arbeit.

Hinweis

Die Außerbetriebliche Berufsausbildung (BaE) wird durch die Bundesagentur für Arbeit gefördert.

Druckversion
Details
Berlin Start Hilfen für die Existenzgründung
Link zur Website Kontakt

Investitionsbank Berlin

Bundesallee 210

10719 Berlin

Tel.: 030 / 21 25 - 0


E-Mail: info@ibb.de

Hinweis

Dieses Programm wird von der EU kofinanziert. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung/ EFRE.

Druckversion
Details
Berliner JobCoaching bei Unternehmen Unterstützung bei der Integration von Arbeitslosen in den 1. Arbeitsmarkt.
Link zur Website Kontakt

Goldnetz gGmbH

Goldnetz gGmbH

Am Köllnischen Park 1

10179 Berlin

www.goldnetz-berlin.de

+49 30 288 837 69ching@goldnetz-berlin.de

berlinerjobcoaching@goldnetz-berlin.de

 

Hinweis

Das Berliner Jobcoaching ist ein Programm von BerlinArbeit und wird durch die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Berlin gefördert sowie von allen Berliner Jobcentern und der Bundesagentur für Arbeit unterstützt.

Druckversion
Details
Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit Kooperationspartner in der Nähe finden, mit denen Ausbildungsmöglichkeiten und regionale Wirtschaftsstrukturen verbessert werden können
Druckversion
Details
Bildungsberatung Kostenfreie Beratung zur persönlichen oder beruflichen Weiterbildung ebenso für Unternehmen zur Weiterbildung ihrer Beschäftigten
Link zur Website Kontakt

Kontakt 

KES-Verbund
Keithstr. 1-3
10787 Berlin

Träger:
Arbeit und Leben e.V.
Landesarbeitsgemeinschaft Berlin (DGB/VHS)
Keithstr. 1-3
10787 Berlin
Telefon: (030) 21 000 66 - 0 

Hinweis

Das Netzwerk Bildungsberatung Berlin ist Bestandteil von BerlinArbeit und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen gefördert.

Druckversion
Details
Bildungsgutschein Übernahme von Weiterbildungskosten für zuvor festgestellte Bildungsbedarfe von Arbeitslosen oder von Arbeitslosigkeit bedrohten Menschen.
Link zur Website Kontakt

Die örtliche Arbeitsagentur.
Servicerufnummer für Arbeitgeber 0800 4 5555 20 

Hinweis

Arbeitslose wenden sich an die örtlichen Arbeitsagentur.

Bei Beschäftigten erfolgt die Antragstellung durch den Arbeitgeber beim Arbeitgeberservice z.B. unter Nutzung des Programms WeGebAU.

Druckversion
Details
Bildungsprämie Teilfinanzierung der Kosten individueller beruflicher Weiterbildung für Erwerbstätige
Link zur Website Kontakt

LernLaden Pankow
Stargarder Straße 67, 10437 Berlin, Tel.: 030/5367999-75

kontinuum e.V., Ziegelstr. 30, 10117 Berlin, Tel.: 030/28598382

Jobassistenz Spandau, Brunsbütteler Damm 75, 13581 Berlin, Tel.: 030/5367999-75

Jobassistenz Friedrichshain-Kreuzberg, Rudi-Dutschke-Straße 5, 10969 Berlin, Tel.: 030/5367999-75

Frauenzentrum Marie e.V., Flämingstraße 122, 12689 Berlin, Tel.: 030/97891001

Inpäd e.V., Manfred-von-Richthofen-Str. 2, 12101 Berlin, Tel.: 030/6897720

Weiterbildungsdatenbank Berlin, 10178 Berlin, Neue Schönhauser Straße 10, Tel.: 030/28384232

Hinweis

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Druckversion
Details
Bildungsurlaub Bezahlte Freistellung von der Arbeit für die Teilnahme an anerkannten Bildungsveranstaltungen
Link zur Website Kontakt

Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Soziales
Oranienstr. 106
10969 Berlin, 

Tel.: 030 9028-1484
Fax: 030 90282173

Hinweis

Beschäftigte und Auszubildende stellen den Antrag beim Arbeitgeber. Den Antrag so frühzeitig wie möglich, grundsätzlich sechs Wochen vor Beginn des Bildungsurlaubs stellen.

Bildungsanbieter beantragen die Anerkennung von Bildungsmaßnahmen für den Bildungsurlaub bei der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, siehe Link zur Webseite. 

Für staatlich anerkannte Bildungsanbieter (z.B. VHS, Oberstufenzentren usw.) sind alle Maßnahmen (Dauer bis 5 oder 10 Tage) als Bildungsurlaub anerkannt.

Druckversion
Details
Coaching BONUS Subventioniertes Coaching für den Unternehmenserfolg in kleinen und mittleren Unternehmen
Link zur Website Kontakt

Coaching BONUS

Bundesallee 210
10719 Berlin

Telefon: 030 / 2125-2352

E-Mail: coachingbonus@ibb-business-team.de

 

Hinweis

Die gesicherte Finanzierung des Projektes ist in geeigneter Form nachzuweisen.

Finanzierungsmöglichkeiten aus Programmen des Bundes sind vorrangig zu nutzen. Eine projektbezogene Kombination mit Zuwendungen aus solchen Programmen ist nicht möglich.

Ein Rechtsanspruch auf die Gewährung einer Zuwendung besteht nicht.

Das Programm „Coaching BONUS“ wird gefördert aus Mitteln der Bund-Länder Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) und des Landes Berlin.

Druckversion
Details
Coachingleistungen in der Vorgründungsphase Ziel ist die nachhaltige Integration bisher arbeitsloser Personen in den ersten Arbeitsmarkt im Rahmen einer Selbständigkeit. Dabei sollen die Risiken der Gründung durch Unterstützung bei der Entwicklung der Markteintrittsstrategie minimiert werden.
Link zur Website Kontakt

zgs consult GmbH

Geschäftssitz

Bernburger Straße 27

10963 Berlin



Eva Grohmann

Instrumentenverantwortliche

Tel.: +49 30 27 87 33 -46
Fax: +49 30 27 87 33 -36
e.grohmann@zgs-consult.de

Hinweis

Das Projekt Coachingleistungen in der Vorgründungsphase wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Soziales gefördert.

Druckversion
Details
Deutsch für den Beruf Verbesserung der Deutschkenntnisse für Personen mit Migrationshintergrund, die im Beruf weiterkommen möchten.
Link zur Website Kontakt

ESF-Hotline:

Telefon: +49 (0)221 92426-400


E-Mail: esf-verwaltung@bamf.bund.de

Hinweis

Das Programm wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und des Europäischen Sozialfonds. 

Druckversion
Details
Eingliederungszuschuss nach SGB III Zuschuss für Arbeitgeber, wenn sie Arbeitslose beschäftigen, deren Vermittlung erschwert ist (z.B. Behinderte, Geringqualifizierte, Ältere).
Link zur Website Kontakt

Telefonnummer des Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit:

0800 4 5555 20

Hinweis

Das Programm wird von der Bundesanstalt für Arbeit gefördert. 

Druckversion
Details
Einstiegsqualifizierung nach SGB III Die betriebliche Einstiegsqualifizierung unterstützt die Vermittlung von Arbeitssuchenden mit eingeschränkter Vermittlungsperspektive.
Link zur Website Kontakt

Arbeitgeber-Service unter der Rufnummer 0800/4555520

Hinweis

Das Programm wird von der Bundesanstalt für Arbeit gefördert.

Druckversion
Details
Einstiegsqualifizierung nach § 54 a SGB IIII Die betriebliche Einstiegsqualifizierung unterstützt die Vermittlung von Ausbildunguchenden mit eingeschränkter Vermittlungsperspektive.
Link zur Website Kontakt

Arbeitgeber-Service unter der Rufnummer 0800/4555520

Hinweis

Das Programm wird von der Bundesanstalt für Arbeit gefördert.

Druckversion
Details
EMSA - Erfolg mit Sprache und Abschluss Berufsabschlüsse für erwachsene Migrantinnen und Migranten Das Projekt EMSA – Erfolg mit Sprache und Abschluss hat das Ziel, dass Migrantinnen und Migranten gleichberechtigt an Angeboten teilhaben, die zum Berufsabschluss führen.
Link zur Website Kontakt

INBAS Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH 

Regionalbüro Berlin

Alt-Moabit 60a

10555 Berlin

Susanne Neumann, Projektleiterin 

T +49 30 3940553-19   

F +49 30 3940553-10   

E-Mail susanne.neumann@inbas.com

emsa@inbas.com    www.inbas.com/emsa

 

 

 

Hinweis

Das Projekt EMSA wird von der Berliner Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Soziales gefördert.

Druckversion
Details
EXIST-Gründerstipendium Unterstützung von Existenzgründern und Existenzgründerinnen an Hochschulen und Forschungseinrichtungen.
Link zur Website Kontakt

EXIST-Gründungskultur

Forschungszentrum Jülich GmbH

Projektträger Jülich (PTJ)

Geschäftsstelle Berlin

Zimmerstraße 26-27 

10969 Berlin

 

Marion Glowik

Tel.:  030 201 99-423 

E-Mail:  ptj-exist-gruendungskultur@fz-juelich.de 

Hinweis

Das EXIST-Gründerstipendium ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und wird durch den Europäischen Sozialfonds kofinanziert.

Druckversion
Details
Förderdatenbank: Termine, Fristen Sie finden zu verschiedenen Förderungen Informationen bzw. Ausschreibungen gegliedert nach Bereichen, Themen u.Zielgruppe.
Link zur Website Kontakt

siehe Webseite

Hinweis

Es geht um Förderungen durch EU, Bund und Bundesland.

Druckversion
Details
Förderung der Berufsausbildung im Land Berlin (FBB) Zur Erhöhung der Anzahl sowie Verbesserung der Qualität betrieblicher Ausbildungsplätze
Link zur Website Kontakt

Handwerkskammer Berlin

Blücherstraße 68

10961 Berlin

Ansprechpartner:

 

Norman Popp

Tel.: 030 259 03 – 381

E-Mail: fbb@hwk-berlin.de

 

Olav Maszull

Tel.: 030 59 03 – 382

E-Mail: fbb@hwk-berlin.de

 

Kerstin Hannig

Tel.: 030 259 03 - 383

E-Mail: fbb@hwk-berlin.de

 

Hinweis

Das Projekt Förderung der Berufsausbildung im Land Berlin (FBB) ist Bestandteil von BerlinArbeit und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Soziales gefördert.

Druckversion
Details
Innovative Qualifizierungen (IQ Handwerk) Zuschuss für Lehrgänge im Bereich „Innovation und Technik“ in Unternehmen des Handwerks
Link zur Website Kontakt

Handwerkskammer Berlin

Blücherstraße 68

10961 Berlin

 

Margit Wiedemann

Tel.: 030-25903-420

E-Mail: wiedemann@hwk-berlin.de

 

Daniela Syrbe

Tel.: 030-25903-453

E-Mail: syrbe@hwk-berlin.de

Hinweis

Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird gefördert durch Mittel des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Europäischen Sozialfonds.

Das IQ Landesnetzwerk Berlin wird koordiniert durch die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen.

Druckversion
Details
Innovative Weiterbildungen für Unternehmen der Energietechnik (INWENT) Bis Ende 2017 haben 250 Beschäftigte in Berliner Unternehmen die Möglichkeit, ihr Wissen und Know-how im Rahmen des WEITERBILDUNGSSYSTEMS ENERGIETECHNIK gezielt zu entwickeln.
Link zur Website Kontakt

Institut für Betriebliche Bildungsforschung

Mathias Schäfer

Telefon: 030 7623 923 05

E-Mail: Mathias.Schaefer@institut-bbf.de

Hinweis

Das Förderprogramm „INWENT – Innovative Weiterbildungen für Unternehmen der Energietechnik“ wird gefördert durch Mittel des Landes Berlin sowie des Europäischen Sozialfonds.“

Druckversion
Details
Integration durch Qualifizierung Fachkräfte mit Migrationshintergrund sollen genau das Wissen erwerben, was ihnen fehlt, um in einen Beruf zu finden.
Link zur Website Kontakt

s. Link

Hinweis

Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird gefördert durch Mittel des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Europäischen Sozialfonds.

Das IQ Landesnetzwerk Berlin wird koordiniert durch die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Soziales.

Druckversion
Details
Joboption Berlin - Warum Minijob? Mach mehr draus! Minijobber sollen eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung finden.
Link zur Website Kontakt

ArbeitGestalten Beratungsgesellschaft mbH, Ahlhoff
Albrechtstr. 11a
10117 Berlin

Telefon: +49 030 280 32 08-6
Fax: +49 030 280 32 08-89

E-Mail: 
info@arbeitgestaltengmbh.de

Hinweis

Das Projekt wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert.

Druckversion
Details
Kausa Servicestelle Berlin (Jobstarter) Erhöhung der Zahl der Ausbildungsplätze für Jugendliche mit Migrationshintergrund
Link zur Website Kontakt

BWK BildungsWerk in Kreuzberg GmbH

Cuvrystr. 34

10997 Berlin-Kreuzberg

Herr Uwe J. Schulte (Projektleiter)

Herr Khalid Sharif (Berater)

Tel.: 030 / 61 79 29 54

E-Mail: KAUSA@bwk-berlin.de

Hinweis

KAUSA – die Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration – ist Teil des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER beim Bundesinstitut für Berufsbildung. JOBSTARTER wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union.

Druckversion
Details
Landeszuschuss für KMU Schaffung zusätzlicher sozialversicherungspflichtiger Arbeitsverhältnisse
Link zur Website Kontakt

zgs consult GmbH
Geschäftssitz Bernburger Straße 27

10963 Berlin

Kerstin Glante
Instrumentenverantwortliche

Tel.: +49 30 28 409 -515
Fax: +49 30 28 409 -210
k.glante@zgs-consult.de

Hinweis

Das Projekt Landeszuschuss für KMU wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Soziales gefördert.

Druckversion
Details
Lohnkostenzuschüsse für Ältere Mit dem Lohnkostenzuschuss wird die Eingliederung älterer Beschäftigter in Berlin gefördert
Link zur Website Kontakt

zgs consult GmbH
Geschäftssitz Bernburger Straße 27, 10963 Berlin

Kerstin Glante
Instrumentenverantwortliche

Tel.: +49 30 28 409 -515
Fax: +49 30 28 409 -210
k.glante@zgs-consult.de

Hinweis

Das Programm Lohnkostenzuschüsse für Ältere wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Soziales gefördert.

Druckversion
Details
MAZAB - Mit Anpassungsqualifizierung zum anerkannten Berufsabschluss Menschen, die ihre Berufsqualifikationen im Ausland erworbenen haben, sollen über eine Anpassungsqualifizierung einen anerkannten Berufsabschluss erhalten.
Link zur Website Kontakt

INBAS Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH 

Regionalbüro Berlin
Alt-Moabit 60a
10555 Berlin
Susanne Neumann, Projektleiterin 

T +49 30 3940553-19
F +49 30 3940553-10
   

E-Mail: susanne.neumann@inbas.com 

 

 

Hinweis

Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird gefördert durch Mittel des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Europäischen Sozialfonds.

Das IQ Landesnetzwerk Berlin wird koordiniert durch die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen.

Druckversion
Details
Mikrokredit aus dem KMU-Fonds Kurzfristige Finanzierungszusage von Darlehen bis 25 TEUR
Link zur Website Kontakt

Investitionsbank Berlin

Bundesallee 210

10719 Berlin

Tel.: 030 / 21 25 - 0

E-Mail: post@ibb.de-mail.de

Hinweis

Die IBB unterstützt im Auftrag der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung Mikrokredite bis 25 TEUR.

Druckversion
Details
Nachqualifizierung Förderung der beruflichen Nachqualifizierung mit dem Ziel einen Berufsabschluss zu erlangen.
Link zur Website Kontakt

SANQ und Projekt „Fachberatung berufliche Qualifizierung“ (FBQu) 

Karl-Schrader-Str. 6

10781 Berlin-Schöneberg

Tel.: 030-23628666

E-Mail: fachberatung@sanq.de

Hinweis

Die Förderung von Nachqualifizierung ist über Bildungsgutschein nach SGB III § 81 (auch für SGB II Kunden), die Programme WeGebAU und IFLAS sowie im Rahmen von ESF-Projekten möglich

Druckversion
Details
Netzwerk Regionaler Ausbildungsverbünde (NRAV) Das Netzwerk Regionaler Ausbildungsverbünde unterstützt Berliner KMU bei der Fachkräftesicherung.
Link zur Website Kontakt

Pfefferwerk Aktiengesellschaft

Christine Scherer (Projektleitung)

Ulrike Fey (Koordination/Beratung)

Rainer Holland (Koordination/Beratung)

Christinenstr. 18-19

10119 Berlin

Tel.: 030 225091 87

E-Mail: nrav@pwag.net

Hinweis

Das Projekt „Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde Berlin“ ist ein Projekt, das im Rahmen des Programms BerlinArbeit der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen durchgeführt und mit Mitteln des Landes Berlin gefördert wird.

Druckversion
Details
QUAB Qualifizierungs- und Beschäftigungsförderung Förderung der energetischen Sanierung von Wohngebäuden in Kombination mit Qualifizierungs- und Beschäftigungsmaßnahmen für arbeitslose Jugendliche
Link zur Website Kontakt

KEBAB gGmbH
Flanaganstraße 45

14195 Berlin
Tel.: 030 / 6112-7912

E-Mail: post@kebab-online.de

Hinweis

Die IBB bewilligt Namens und im Auftrage des Landes Berlin auf der Grundlage der ermittelten förderfähigen Dämmfläche einen Baukostenzuschuss für die Wärmedämmung der Außenwände.

Druckversion
Details
Qualifizierung für Beschäftigung Qualifizierung von Menschen in Beschäftigungsmaßnahmen
Link zur Website Kontakt

zgs consult GmbH 

Geschäftssitz

Bernburger Straße 27

10963 Berlin



Tel.: 030 / 69 00 85 – 14

Ansprechpartner/innen s. Link

Hinweis

Das Programm Qualifizierung für Beschäftigung ist Bestandteil von BerlinArbeit und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Druckversion
Details
Qualifizierungsberatung für Unternehmen Beratung zur Weiterbildung von Beschäftigten in Unternehmen und Identifizierung geeigneter Angebote
Link zur Website Kontakt

GesBiT - Gesellschaft für Bildung und Teilhabe mbH

Karl-Marx-Str. 122

12043 Berlin

 

Frau Susann Zibulski

Tel.: 030-90239-3366

E-Mail: susann.zibulski@gesbit.de

 

Frau Barbara Walter

Tel.: 030-90239-3601

E-Mail: barbara.walter@gesbit.de

Hinweis

Das Projekt "Qualifizierungsberatung für Unternehmen" ist Bestandteil von BerlinArbeit und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen und des Jobcenters Neukölln gefördert.

Druckversion
Details
Regionaler Ausbildungsverbund Neukölln Koordination von Verbundausbildung und Vernetzung regionaler Akteure in den Bereichen Berufsvorbereitung und Berufsausbildung im Bezirk Neukölln
Link zur Website Kontakt

TÜV Rheinland Akademie
Außenstelle Neukölln

Boschweg 13
12057 Berlin

Ansprechpartner/innen s. Link

Hinweis

Das Projekt „Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde Berlin“ wird im Rahmen des Programms BerlinArbeit der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen durchgeführt und mit Mitteln des Landes Berlin gefördert wird.

Druckversion
Details
Transferleistungen Förderung von beschäftigungsfördernden Transfermaßnahmen durch Zuschüsse im Rahmen von Betriebsänderungen
Link zur Website Kontakt

Sie erreichen den Arbeitgeber-Service bei der Agentur für Arbeit bundesweit persönlich an über 600 Standorten oder telefonisch unter der Servicerufnummer für Arbeitgeber 0800 4 5555 20 

Hinweis

Bei der Beantragung durch den Arbeitgeber muss das geplante Qualifizierungskonzept durch die Darstellung des jeweiligen Qualifizierungsbedarfs der vorgesehenen Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmer begründet werden.

Transferleistungen werden von der Bundesagentur für Arbeit erbracht.

Druckversion
Details
Übergangsgeld Förderung behinderter Menschen zur Teilnahme an einer beruflichen Bildungsmaßnahme
Link zur Website Kontakt

Die örtliche Arbeitsagentur

Tel.: für Arbeitnehmer: 0800 4 5555 00

Hinweis

Das Programm wird von der Bundesagentur für Arbeit gefördert.

Druckversion
Details
Umschalten! Von der Hochschule ins Elektrohandwerk (Jobstarter) JOBSTARTER bringt abbruchgefährdete Studierende mit Betrieben zusammen und ermöglicht den Übergang in eine Berufsausbildung
Link zur Website Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Campus Treskowallee
Flachbau Hof, Raum 19

Ansprechpartnerin:

s. Link

Hinweis

Gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.

Druckversion
Details
UnternehmensWert Mensch Fachberatung für Unternehmen zur Stärkung der Fachkräftesicherung und Beschäftigungsfähigkeit
Link zur Website Kontakt

für Betriebe im Land Berlin:

Forschungsinstitut Betriebliche Bildung gGmbH

Wichmanstraße 6

10787 Berlin

 

Veronika Schlasze

Tel: 030 417498622

E-Mail: schlasze.veronika@fbb.de

 

für Betriebe in Ostbrandenburg

IHK-Projektgesellschaft mbH Ostbrandenburg

Puschkinstraße 12b

15236 Frankfurt (Oder)

 

Peter Wölffling

Tel.: 0335 5621200

E-Mail: woelffling@ihk-projekt.de

 

Monika Köckeritz

Tel.: 0335 5621200

E-Mail: koeckeritz@ihk-projket.de

Hinweis

Das Programm unternehmensWert:Mensch wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Druckversion
Details
WeGebAU 1 Anschubfinanzierung für die Weiterbildung von gering qualifizierten bzw. älteren Beschäftigten in Kleinen und Mittleren Unternehmen
Link zur Website Kontakt

Wenden Sie Sich bitte an die regionale Arbeitsagentur am Standort des Arbeitgebers, den Arbeitgeberservice oder an die Hotline 0800 4 5555 20.

Hinweis

Die Förderung erfolgt durch die örtlichen Agentur für Arbeit.

Druckversion
Details
WeGebAU 2 Abschlussbezogene Weiterbildung geringqualifizierter Beschäftigter
Link zur Website Kontakt

Wenden Sie Sich bitte an die regionale Arbeitsagentur am Standort des Arbeitgebers, den Arbeitgeberservice oder an die Hotline 0800 4 5555 20.

Hinweis

Die Förderung erfolgt durch die örtlichen Agentur für Arbeit.

Druckversion
Details
WeGebAU 3 Beschäftigte können über modulare Ausbildung einen Berufsabschluss erreichen.
Link zur Website Kontakt

Wenden Sie Sich bitte an die regionale Arbeitsagentur am Standort des Arbeitgebers, den Arbeitgeberservice oder an die Hotline 0800 4 5555 20.

Hinweis

Die Förderung erfolgt durch die örtliche Agentur für Arbeit.

Druckversion
Details
Weiterbildungsstipendium Das Weiterbildungsstipendium unterstützt junge Menschen nach sehr gutem Berufsabschluss bei der weiteren beruflichen Qualifizierung.
Link zur Website Kontakt

Stiftung Begabtenförderungswerk berufliche Bildung mbH

Lievelingsweg 102-104

53119 Bonn

 

Tel.: 0228 62931-0

E-Mail: info@sbb-stipendien.de

Hinweis

Das Weiterbildungsstipendium ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Druckversion
Details
Zukunftsstarter- Berufsausbildung für junge Erwachsene Junge Erwachsene zwischen 25 und 35 Jahren werden gefördert, einen Berufsabschluss nachzuholen.
Link zur Website Kontakt

Nähere Informationen zu den Fördervoraussetzungen erhalten Sie bei Ihrer Agentur für Arbeit oder Ihrem Jobcenter.

Hinweis

Die Agenturen für Arbeit und Jobcenter beraten Sie zu Ihren beruflichen Perspektiven und klären mit Ihnen die persönlichen Voraussetzungen für eine abschlussorientierte Qualifizierung.

Druckversion
Details
Zuschüsse für behindertengerechte Arbeitshilfen im Betrieb Behindertengerechte Einrichtung des Arbeitsplatzes und der Arbeitsmittel (Treppenlifte, Schreibtische, sanitäre Anlagen, etc.)
Link zur Website Kontakt

Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg

Bertha von Suttner Straße 1

15236 Frankfurt (Oder)

Tel.: 0335 5510

Hinweis

Soweit eine behinderungsgerechte Ausstattung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen nicht einen einzelnen Versicherten betrifft, sondern ein Mittel zur Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen für Schwerbehinderte schlechthin ist, ist nicht der Reha-Träger, sondern neben dem Arbeitgeber gegebenenfalls das Integrationsamt zuständig.

Druckversion