Hintergrundbild für die Suche im Suchportal
*
Hintergrundbild für den Inhalt Unternehmen

Förderprogramme

Förderungen…


Qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind eine der Hauptquellen für den unternehmerischen Erfolg. Die regelmäßige Weiterbildung ihrer Beschäftigten ist für Unternehmen ein wichtiges Instrument, um den sich verändernden Herausforderungen auf dem Markt gerecht zu werden. Dabei kann die Qualifizierung in unterschiedlichen Formen erfolgen. Einige Weiterbildungen werden speziell gefördert.

Sie suchen finanzielle Unterstützung für Weiterbildungsvorhaben in Ihrem Unternehmen? Hier finden Sie eine Auswahl von Förderprogrammen für Unternehmen. Wenden Sie sich bei Interesse bitte an die jeweilige Förderstelle. In manchen Fällen könnte auch eine Förderung für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Privatpersonen möglich sein. Diese Förderprogramme finden Sie bei unserer Zielgruppe Weiterbildungsuchende.
Link zu Weiterbildungsuchende

Hier gelistete Programme erfüllen folgende Voraussetzungen:
  • Es handelt sich um eine Förderung mit öffentlichen Geldern.
  • Das Programm wendet sich an das Unternehmen als Organisation.
  • Die Förderung kann nur durch ein Unternehmen beantragt werden.
  • Die Förderung dient der Entwicklung des Unternehmens.
  • Die Förderung bezieht sich auf die berufliche Weiterbildung der Beschäftigten des Unternehmens.
Details
Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG - Meister-BAföG) Gefördert werden Fachkräfte, die nach einem Berufsabschluss einen höheren Abschluss anstreben.
Link zur Website Kontakt

Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf 
Amt für Ausbildungsförderung und Unterhaltssicherung
Otto-Suhr-Allee 100, 14585 Berlin,
Frau Wolgast, Tel.: 9029 13476

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Abteilung Bürgerdienste und Soziales, Sozialamt
Alfred-Kowalke-Str. 24, 10315 Berlin,
Frau Frenzel, Tel.: 90296 5017

Hinweis

Antragsverfahren:
An das Bezirksamt Lichtenberg
für die Bezirke: Pankow, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Pankow, Reinickendorf, Treptow-Köpenick;

An das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf
für die Bezirke: Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Charlottenburg-Wilmersdorf, Spandau, Zehlendorf- Steglitz, Tempelhof-Schöneberg, Neukölln

Druckversion
Details
Aus- und Weiterbildung im Güterkraftverkehrsgewerbe

Gefördert werden betriebliche Ausbildungsverhältnisse und Weiterbildungsmaßnahmen von Beschäftigten in Unternehmen des Güterkraftverkehrs

Link zur Website Kontakt

Bundesamt für Güterverkehr
Postfach 19 03 11
50500 Köln
Service-Nummer: 0221 5776-2699
(Mo.-Do. 9-11:45 u. 13:15 -15 Uhr, Fr. bis 14.30 Uhr)

Hinweis

Die Antragsfrist zur Förderperiode 2014 beginnt für Anträge auf Förderung von Berufsausbildungsmaßnahmen zur Berufskraftfahrerin/zum Berufskraftfahrer ab dem 02. Januar 2014 und endet am 30. September 2014.
Maßgeblich für den Eingang ist das Datum, zu dem der Antrag dem Bundesamt für Güterverkehr als Bewilligungsbehörde (nachfolgend Bundesamt) vollständig vorliegt.

Druckversion
Details
Berufliche Weiterbildung Ungelernter Arbeitgeber können für die berufliche Weiterbildung von ungelernten Arbeitnehmern durch Zuschüsse zum Arbeitsentgelt gefördert werden.
Link zur Website Kontakt

Die örtliche Arbeitsagentur für das Unternehmen.

Hinweis

Der Antrag muss durch das Unternehmen rechtzeitig vor Beginn der Bildungsmaßnahme gestellt werden.

Druckversion
Details
Betriebliche Qualifizierung Gefördert werden Qualifizierungen zu allen betrieblichen Bedarfen, schwerpunktmäßig in technischen, naturwissenschaftlichen und IT-gestützten Anwendungen
Link zur Website Kontakt

zukunft im zentrum GmbH
Rungestraße 19
10179 Berlin
www.ziz-berlin.de/bq

Tel.: +49 30 27 87 33-42
Tel.: +49 30 27 87 33-59
E-Mail: bq@ziz-berlin.de

Hinweis

Antragsverfahren

  • Beratung durch zukunft im zentrum GmbH
  • Antrag durch das Unternehmen 6 Wochen vor dem Start der Qualifizierung

 

Druckversion
Details
Bildungsberatung Sie benötigen eine optimale Weiterbildung bzw. eine Beratung zu Ihrem Bildungsbedarf? Hier finden Sie Bildungsberatungsstellen für Ihr Anliegen und Ihre Zielgruppe in Berlin.
Link zur Website Kontakt
KES-Verbund
Keithstr. 1-3
10787 Berlin

Träger:
Arbeit und Leben e.V.
Landesarbeitsgemeinschaft Berlin (DGB/VHS)
Keithstr. 1-3
10787 Berlin
Telefon: (030) 21 000 66 - 0

Hinweis Nehmen Sie Kontakt zu Ihrer ausgewählten Beratungsstelle auf.
Druckversion
Details
Bildungsprämie

Es wird eine persönliche berufliche Weiterbildung von erwerbstätigen Personen mit dem Prämiengutschein gefördert.

Link zur Website Kontakt

Weiterbildungsdatenbank Berlin
Neue Schönhauser Straße 10
10178 Berlin

Ein barrierefreier Zugang ist über den Hof möglich. Bitte kontaktieren Sie uns vorab.

Anfahrt
S-Bahn: Hackescher Markt
U-Bahn: U8 Weinmeisterstraße
Tram: M2, M4, M5, M6
Hackescher Markt

Hinweis

Vereinbaren Sie einen Termin unter 030 28384232 zu folgenden Sprechzeiten:
Montag 14:30 bis 16:00 Uhr
Dienstag 9:00 bis 11:00 Uhr
Donnerstag 14:30 bis 16:00 Uhr

Prämienberatungen finden an zwei Wochentagen statt:
Dienstag 9:00 bis 12:30 Uhr
Mittwoch 13:30 bis 17:30 Uhr

Druckversion
Details
Bildungsscheck Brandenburg für Beschäftigte Es kann eine individuelle arbeitsplatz- und arbeitgeberunabhängige berufliche Bildungsmaßnahme gefördert werden.
Link zur Website Kontakt

 

 

Hinweis Anleitung für Benutzer des LASA Portalszur Online-Antragstellung unter:

http://www.lasa-brandenburg.de/fileadmin/user_upload/FM-dateien/lasa-portal/anleitung_portal.pdf

 

Druckversion
Details
Informations- und Schulungsveranstaltungen durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Es werden Informations- und Schulungsveranstaltungen sowie Workshops gefördert.

Link zur Website Kontakt

Der Förderantrag für eine Unternehmensberatung für kleine und mittlere Unternehmen sowie Freie Berufe muss bei einer der folgenden Leitstellen (Berlin) eingereicht werden:

DIHK – Service GmbH

       
  • als gemeinsame Stelle des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI)
  •    
  • der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)
  •    
  • und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK)
Breite Straße 29 10178 Berlin Telefon: (030) 20308-2353 Telefax: (030) 20308-2352 E-Mail: schadewald.annette@dihk.de www.dihk.de (www)

Zentralverband des Deutschen Handwerks

Leitstelle für freiberufliche Beratung und Schulungsveranstaltungen Mohrenstraße 20-21 10117 Berlin Telefon: (030) 20619-341 / -342 Telefax: (030) 20619-59341 E-Mail: werner@zdh.de www.zdh.de (www)

Hinweis

Die Antragstellung muss auf dem elektronischen Antragsformular erfolgen. 

 

Druckversion
Details
Innovative Qualifizierungen für das Berliner Handwerk (IQ Handwerk) Berliner Handwerksbetriebe (KMU) erhalten bis zu 80 Prozent Zuschuss für Lehrgänge im Bereich „Innovation und Technik“
Link zur Website Kontakt

Handwerkskammer Berlin

Frau Margit Wiedemann: Tel. (030) 25903-420,
E-Mail: wiedemann@hwk-berlin.de

Frau Daniela Syrbe: Tel. (030) 25903-453,
E-Mail: syrbe@hwk-berlin.de

Hinweis

Berliner KMU stellen den Antrag bei der HWK Berlin.

Die Förderung erfolgt durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen.

Druckversion
Details
Integrationsmaßnahmen (Berlin)

Integrationsmaßnahmen dienen der Verbesserung der Integrationschancen und Wettbewerbsfähigkeit arbeitsloser Menschen jeden Alters mit dem Ziel der (Re-)Integration in den ersten Arbeitsmarkt.

Link zur Website Kontakt

SPI Consult GmbH

Jens Ramlow

Tel.: 030 - 69 00 85 31

E-Mail: j.ramlow(at)spiconsult.de

Hinweis

Antragsberechtigt sind geeignete Bildungsträger.

Druckversion
Details
Internationale Weiterbildung

Das Landesprogramm Internationale Weiterbildung dient der Vermittlung fachlicher Qualifizierung in allen globalen Arbeitsmarktbranchen in Verbindung mit interkultureller Kompetenz.

Link zur Website Kontakt

Regionalbüro Kronenstraße Kronenstraße 6 10117 Berlin Tel: 030/284 09 -200 Fax 030/284 09 -210 E-Mail: info-g@comovis.de

Regionalbüro Bernburger Straße Bernburger Straße 27 10963 Berlin Tel: 030/69 00 85 -15 Fax 030/69 00 85 -85 E-Mail info-s@comovis.de

Regionalbüro Rungestraße Rungestraße 19 10179 Berlin Tel: 030/27 87 33 -66 Fax 030/27 87 33 -36 E-Mail info-z@comovis.de

Hinweis

s.o.

Druckversion
Details
JobMotion Bildungsinteressierte können sich via Internet oder in persönlichen Beratungsgesprächen über Weiterbildungs- und deren Finanzierungsmöglichkeiten informieren.
Link zur Website Kontakt

Rolf Kuhlmann
jobmotion@ziz-berlin.de
Tel. +49 30 27 87 33 84
Fax +49 30 27 87 33 36

zukunft im zentrum GmbH
Rungestraße 19
10179 Berlin

Hinweis

s.o.

Druckversion
Details
Nachqualifizierung/Netzwerk SANQ Nachholen von Berufsabschlüssen durch modulare Nachqualifizierung für
Link zur Website Kontakt Aktuelle Angebote für Bildungsinteressierte und

Informationen zum Nachholen von Berufsabschlüssen finden Sie auf dem Link zur Webseite.

Hinweis  
Druckversion
Details
Qualifizierungsberatung in Unternehmen Ziel des Projekts ist, die Unternehmen einerseits für die Weiterbildung ihrer Beschäftigten zu sensibilisieren und sie andererseits bei der Identifizierung eines geeigneten Angebots umfassend zu unterstützen.
Link zur Website Kontakt

Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung mbH,
Oranienburger Straße 65, 10117 Berlin,

Unternehmenshotline: +49 (0) 30-284 09-0,
E-Mail: kontakt@gsub.de 

Hinweis LernLaden® Neukölln
Karl-Marx-Str. 131, 12043 Berlin
Tel: +49 (0) 30-68 05 43 77
Fax: +49 (0) 30-68 08 00 46
E-Mail: lernladen.neukoelln@lnbb.de

Ansprechpartner/innen:
Arne Koch, Projektleitung
E-Mail: arne.koch@gsub.de
Druckversion
Details
Qualifizierungskapazitäten für die Kulturwirtschaft - QiK Es wird die nichtfachliche Weiterbildung von Freiberuflern/innen und Selbständigen der Kulturwirtschaft gefördert.
Link zur Website Kontakt Senatskanzlei Berlin
Fachreferat Kulturelle Grundsatzangelegenheiten, Brunnenstrasse 188-190, 10119 Berlin,
Tel.: 030 90228558, Fax: 030 9 228456,
E-Mail: europa@kultur.berlin.de
Hinweis Antragsberechtigt sind juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts, insbesondere zielgruppenerfahrene Träger/innen der nichtfachlichen berufsbezogenen Weiterbildung wie z. B. Hochschulen
Druckversion
Details
Steuerrückerstattung des Finanzamtes Erwerbstätige können Kosten für berufliche Aus- oder Weiterbildung von der Einkommensteuer absetzen.
Link zur Website Kontakt

Örtliches Finanzamt,
Steuerbüro

Hinweis

Lassen Sie sich von einem Steuerbüro oder Lohnsteuerhilfeverein beraten. Alternativ können Sie ein digitales Programm für die Steuererklärung nutzen.

Druckversion
Details
Weiterbildung Beschäftigter in Unternehmen (WeGebAU)

Im Fokus dieses Programms stehen ungelernte Beschäftigte und Beschäftigte in kleinen und mittleren Unternehmen. Die Förderung soll eine  Anschubfinanzierung für die Weiterbildung insbesondere in kleineren und mittleren Unternehmen darstellen.

Link zur Website Kontakt

Die örtliche Agentur für Arbeit

Hinweis

Das Unternehmen stellt den Antrag bei der örtlichen Agentur für Arbeit vor Beginn der Qualifizierung.

Druckversion